Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

About Marcell
Steckbrief
History
Bilder von Marcell
10 Fakten
Tabellen und Statistiken

Stuff
4Fans
Aktuelle Bundesligatabelle

About me
Link me
Past Layouts
Impressum

Links

 10 Fakten über Marcell Jansen 

Die Fußballregel, die ich als erstes abschaffen würde, wenn ich könnte, wäre....

.... das passive Abseits.

 

Meine Trikotnummern 2 und 5 haben für mich...

... keine bestimmte Bedeutung. In der Nationalmannschaft habe ich die 2 einfach so bekommen und die 5 habe ich mir bei Gladbach ausgesucht. Die fand ich am besten von denen, die noch zur Auswahl standen.

 

Im Teambus während der Fahrt vor dem Spiel...

... höre ich Musik.

 

Ein bestimmtes Ritual, dass ich regelmäßig vor den Spielen durchführe, ...

... habe ich nicht.

 

Nach meinen Fußballspielen...

... lasse ich mir auf der Heimfahrt zuerst das Spiel noch einmal durch den Kopf gehen. Dann sitze ich meistens noch mit meiner Freundin oder meiner Familie zusammen

 

Außerhalb des Spielfeldes verstehe ich mich auch mit den Fußballspielern...

... David Degen, Lukas Sinkiewicz, Lukas Podolski, Oliver Neuville und noch ein paar anderen gut.

 

In meiner Kindheit waren meine Idole...

... Zidane und Henry.

 

Bei Länderspielen unterhalte ich mich mit meinen Gegenspielern...

... in Fußballsprache. Aber eigentlich unterhalte ich mich ja auch nicht mit denen. Ich rede hauptsächlich mit meinen eigenen Spielern.

 

Mein Lieblingsgegner in der Bundesliga ist...

... der 1.FC Köln, wenn der Verein in der ersten Bundeliga spielt.

Mein Lieblingsreiseziel ist...

...Lürrip!

Quelle: marcell-jansen.net

 10 Fakten über Marcell Jansen 

Die Fußballregel, die ich als erstes abschaffen würde, wenn ich könnte, wäre....

.... das passive Abseits.

 

Meine Trikotnummern 2 und 5 haben für mich...

... keine bestimmte Bedeutung. In der Nationalmannschaft habe ich die 2 einfach so bekommen und die 5 habe ich mir bei Gladbach ausgesucht. Die fand ich am besten von denen, die noch zur Auswahl standen.

 

Im Teambus während der Fahrt vor dem Spiel...

... höre ich Musik.

 

Ein bestimmtes Ritual, dass ich regelmäßig vor den Spielen durchführe, ...

... habe ich nicht.

 

Nach meinen Fußballspielen...

... lasse ich mir auf der Heimfahrt zuerst das Spiel noch einmal durch den Kopf gehen. Dann sitze ich meistens noch mit meiner Freundin oder meiner Familie zusammen

 

Außerhalb des Spielfeldes verstehe ich mich auch mit den Fußballspielern...

... David Degen, Lukas Sinkiewicz, Lukas Podolski, Oliver Neuville und noch ein paar anderen gut.

 

In meiner Kindheit waren meine Idole...

... Zidane und Henry.

 

Bei Länderspielen unterhalte ich mich mit meinen Gegenspielern...

... in Fußballsprache. Aber eigentlich unterhalte ich mich ja auch nicht mit denen. Ich rede hauptsächlich mit meinen eigenen Spielern.

 

Mein Lieblingsgegner in der Bundesliga ist...

... der 1.FC Köln, wenn der Verein in der ersten Bundeliga spielt.

Mein Lieblingsreiseziel ist...

...Lürrip!

Quelle: marcell-jansen.net

Gratis bloggen bei
myblog.de